Die Hauptstadt Bogotá

Kolumbiens Hauptstadt ist eine Metropole mit über 7 Millionen Einwohnern: Bogotá, seit 1991 Bogotá D. C. (Distrito Capital). Die Stadt liegt 2640 hoch über dem Meeresspiegel in den Anden, mitten in Kolumbien und ist das Verwaltungszentrum des Departamento Cundinarmarca. Im Vergleich zum übrigen Land weisen Bogotá und ihre Peripherie das Gebiet mit der höchsten Besiedelungsdichte auf. Bogotá wurde 1538 als „Santa Fe de Bogotá“ amtlich registriert, nachdem das Land gegen Ende des 15. Jahrhunderts Spanien zugesprochen wurde. Im Zuge der Unabhängigkeit und der Gründung der Republik Kolumbien wurde die Hauptstadt in Bogotá umbenannt.

Pulsierende Metropole

Hauptstadt Bogotá gilt unbestritten als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Kolumbiens. Eine umtriebige Metropole mit allem, was dazugehört: Kunst, Kultur, Verkehrschaos, historische Gebäude und Baudenkmäler, mondäne Neubauten, Bars, schmutzige Straßen und heruntergekommene Behausungen, Grünzonen, Industrie, Luxusgüter und schnuckelige Straßencafés, kurz: Das pulsierende Leben. Eine Vielzahl renommierter Universitäten und Hochschulen sind in Bogotá angesiedelt. Die Alphabetisierungsrate Kolumbiens beträgt um die 95%; Bildung ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Booking Bogota Hotels

Hotels und Unterkünfte

Die größte Auswahl an Hotels und Unterkünften finden Sie bei Booking.com…

Mehr Details?

Bogota Flug

Flug nach Bogotá

Günstige Flüge nach Bogota in Kolumbien finden Sie bei Opodo.de…

Mehr Details?

Ein Besuch der Altstadt kommt einem Bummel durch die Jahrhunderte gleich: Denkmalgeschützte Häuser, historische Bauten, monumentale Kathedralen und Relikte aus fernen Zeiten geben sich ein Stelldichein. Auf der Plaza Bolívar, dem Platz des gleichnamigen nationalen Volkshelden, schlägt das Herz Bogotás. Um die Altstadt herum wurden in den vergangenen Jahrhunderten epochale Gebäudestrukturen errichtet, die sich heute mit moderner Architektur mischen. Wohngebiete, Einkaufs- und Industriezonen wechseln sich ab mit Ortsteilen, in denen es Bars und Restaurants zum Verweilen und Souvenirläden zum Stöbern gibt. Bogotá bietet ganzjährig Festivals, darunter das mitreißende Festival de Salsa im September, das Festival de Jazz al Parque oder den lebhaften Carnaval de Bogotá – auch hier ist für alle etwas dabei.

Museen und Sehenswürdigkeiten Bogotás

Zahlreiche Museen wollen entdeckt werden; das berühmte „Museo de Oro“ mit seiner prächtigen Sammlung an Goldkunstwerken aus präkolumbischer Zeit ist nur eines von ihnen. Nach soviel Eindrücken an Kultur lädt eine Stippvisite in einem der vielen Straßencafés zum Entspannen ein. Auch der Botanische Garten und der Simón Bolívar Park sind nicht nur überaus sehenswert, sondern gut geeignet, um im Rahmen einer Erkundungstour die Seele baumeln zu lassen.